Printfriendly Pdf Email Button Notext
0
0
0
s2sdefault

1 Gsv MastersWas für ein toller Auftritt der GSV-Mastersschwimmer bei den 48. Deutschen Mastersmeisterschaften in Gera!

750 Schwimmer zwischen 20 und 90 Jahren hatten für den 3-tägigen Wettkampf  zu über 2400 Starts gemeldet.  Mit dabei waren auch sechs Damen und Herren des Gießener Schwimmvereins, die sich in den letzten Wochen konzentriert auf diesen Saisonhöhepunkt vorbereitet hatten. 

Mit dem Gewinn von zwei Deutschen Meistertiteln und neun weiteren Medaillen war dies eine der erfolgreichsten Meisterschaften für den GSV überhaupt.  

 

 

Staffel Kl

Gleich im ersten Abschniit des Wettkampfes ging es richtig zur Sache.  In der Staffel über 4x50m Freistil wollten die vier Gießener Damen bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitreden.  In der Besetzung Ann-Kristin Stein, Anna Grün, Irina Häcker und Maike Lang holte sich das Gießener Quartett  in sehr guten 1:59,53 und mit neuem Vereinsrekord den Deutschen Meistertitel. 

Maike Lang schwamm wenig später in einem couragierten Rennen mit 1:10,78 zur Deutschen Meisterschaft über 100m Rücken in der AK20.  Für Thorsten Kuhla (AK 40) bedeuteten 1:15,70 über die gleiche Strecke Platz 6. 

Im zweiten Abschnitt schwammen die Damen in gleicher Besetzung wie bei ihrem Titelgewinn  über 4x100m Freistil in 4:30,42 zur Vizemeisterschaft.  Tobias Luh schwmm in der AK30 in 1:20,42 über 100m Brust auf Platz 7. 

In der abschließenden 4x50m Lagen-Staffel wurden die Gießener Damen trotz starken Schlußspurts um 7/100 geschlagen und wurden erneut Vizemeister.  Mit vier Medaillen, davon 2 goldenen war das Soll damit schon nach dem ersten Wettkampftag erfüllt.  

Zum Auftakt wurden am zweiten Tag die Meister über 4x50m Lagen mixed ausgeschwommen. in diesem Wettkampf reichte es für Irina Häcker, Thorsten Kuhla, Tobias Luh und Maike Lang nur zu Platz 5. Ann Kristin Stein (AK25) kam in guten 1:13,47 über 100m Schmetterling auf den sechsten Platz.  

Über 50m Freistil ging Irina Häcker in der AK35 als Titelverteidigerin an den Start. Schulterverletzungen hatten sie in der Vorbereitung immer wieder zurückgeworfen. Daher ist ihr vierter Rang in 0:29,42 dennoch als Erfolg zu werten. Maike Lang wurde mit 0:29,21 in der AK20 starke Siebte.  Thorsten Kuhla kam mit 0:28,66 auf einen Platz im Mittelfeld, Tobias Luh belegte in 0:27,18 Platz 7. 

Die sechste Medaille für den GSV ging an die gemischte 4x100m Freistil Staffel. Ann-Kristin Stein, Irina Häcker, Thorsten Kuhla und Tobias Luh wurden in 4:16,15 Dritte. 

Zum Autakt des vierten Abschnittes erschamm sich Maike Lang (AK20) ihre zweite Einzelmedaille. Dank guter Renneinteilung wurde sie mit 1:15,92 über 200m Freistil Vizemeisterin. Seine erste Einzelmedaille auf Bundesebene erhielt Tobias Luh (AK30) bei der Siegerehrung über 200m Freistil. Mit 2:10,34 und einer starken Schlußbahn wurde er hervorragender Dritter. 

Über 50m Brust konnte beide Gießener Teilnehmerinnen Zeiten unter 40 Sekunden schwimmen. Ann-Kristin Stein (0:38,23) und Anna Grün (0:39,61) belegten die Plätze 5 und 7.  

Medaille Nummer 8 war die Vizemeisterschaft über 4x100m Lagen weiblich. Maike Lang, Anna Grün, Ann-Kristin Stein und Irina Häcker  war dann der Kräfteverschleiß doch anzumerken.  Um 5/10 Sekunden geschlagen belegte das Team in 4:58,06 Platz zwei. 

Etwas Pech hatten Maike Lang und Irina Häcker im letzten Abschniit, als beide über 100m Freistil den undankbaren vierten Platz belegten. Maike Lang schrammte in 1:03,41 um 1/10 Skunden an den Medaillenrängen vorbei, Irina Häcker ließ mit einer etwas zu langsamen Angangszeit die Medaille schon auf den ersten 50m liegen.  Dafür holte sich Tobias Luh vollkommen überraschend seine zweite Einzelmedaille. In der stark besetzen AK30 wurde er in 0:59,04 Dritter. 

Eng ging es auch nochmal im letzten Abschnitt zu. Maike Lang fehlten über 50m Rücken ganze 5/100 Sekunden zu ihrem zweiten Titelgewinn. Mit 0:33,03 wurde sie Zweite und machte damit die Anzahl von 10 Medaillen für den GSV voll. Thorsten Kuhla gelang ebenfalls der Sprung aufs Treppchen in einer Einzelkonkurrenz. Mit 0:33,43 wurde er Dritter in der AK40 über 50m Rücken. 

Protokoll: 

Ergebnisse in der GSV Datenbank...

 

 

Printfriendly Pdf Email Button Notext

Kommentar schreiben

/component/jcomments/captcha/44555
Aktualisieren

Registriere dich für unseren Newsletter - alle drei Tage neu!
/component/acymailing/captcha?acyformname=formAcymailing23721&val=7911 
Copyright © 2020 Gießener SV Schwimmen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.